19.02.2018

Jahreshauptversammlung beim THW Ortsverband Lemgo

bietet automatisch einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Nachdem der Ortsbeauftragte Swen Rehmsmeier alle anwesenden Helferinnen und Helfer begrüßt hatte, ließ er mit persönlichen Worten das Jahr 2017 Revue passieren. „Es gibt immer Jahre, welche sehr Ereignisreich sind und prägende Momente mit sich bringen. Doch genau dieses passiert nur durch den ehrenamtlichen Einsatz von euch für den ich mich an dieser Stelle recht herzlich bedanken möchte!“ so der Ortsbeauftragte Rehmsmeier.

Auch die Leiterin der Regionalstelle Bielefeld Christiane Vieweger war an diesem Abend nach Lemgo gekommen um sich bei den Helferinnen und Helfern für ihr ehrenamtliches Engagement zu bedanken und gab einen kleinen Ausblick auf verschiedene Umstrukturierungen, welche im THW umgesetzt werden sollen.

Zugführer Ingo Hartmann gab einen Rückblick auf die absolvierten Einsätze und Übungen aus dem Jahr 2017, nachdem der Ortsbeauftragte hierzu Zahlen und Statistiken vorgestellt hatte. Im vergangenen Jahr leisteten die Helferinnen und Helfer 12.375,4 Dienststunden wovon 314,5 Stunden in Einsätzen absolviert wurden. Ebenfalls Bestandteil der genannten Dienststunden sind Lehrgänge, die Standortausbildung, der Einsatz und die Mitarbeit im Behandlungsplatz 50 des Kreises Lippe sowie die Jugendarbeit und die allgemeinen Dienste im Ortsverband.

Der neu berufene Ausbildungsbeauftragte Martin Maysey stellte den derzeitigen Ausbildungsstand  und die absolvierten regionalen und überregionalen Lehrgänge und Fortbildungen der Helferinnen und Helfer vor.

Ebenfalls berichtete der Ortsjugendbeauftragte über die sehr gut funktionierende Jugendgruppe des Ortsverbandes. „Wir haben eine rege Beteiligung an den Jungendgruppendiensten und ich freue mich über die Teilnahme an Zeltlagern, die erfolgreiche Abnahme von Leistungsabzeichen und die absolvierten Wettkämpfe im vergangenen Jahr.“ Ebenfalls bedankte er sich für die gute Zusammenarbeit und Unterstützung bei den Helferinnen und Helfern aus dem Technischen Zug.

Der stellvertretende Ortsbeauftragte Arne Herrmann gab abschließend einen Ausblick auf das Jahr 2018 und die damit verbundenen Ziele.

Der letzte Tagesordnungspunkt war die Ehrung der Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes Lemgo. Eine Urkunde für 10 Jahre im Dienste des Technischen Hilfswerks überreichte der Ortsbeauftragte an Jana Rhodes, Dirk Schemmel, Wolfang Anton und Florian Sauerländer.

Eine Urkunde für 20 Jahre im Dienste des Technischen Hilfswerks erhielt Stephan Golücke. Ingo Hartmann und Markus Kampmann wurden für Ihre 25 jährige Mitgliedschaft geehrt.

Im Anschluss an diese Ehrungen übergab der Ortsbeauftragte erneut das Wort an die Leiterin der Regionalstelle. Auch Christiane Vieweger hatte Urkunden und Auszeichnungen mitgebracht und würdigte folgende Helferinnen und Helfer im Namen des THW-Landesverbandes Nordrhein-Westfalen. Jennifer Reineke und Matthias Wollenberg bekamen das „Helferzeichen in Gold“ überreicht, welches für besondere Verdienste im Technischen Hilfewerk verliehen wird.

Die Verleihung des Helferzeichens in Gold an Jennifer Reineke, ist für den Ortsverband Lemgo ein historischer Moment, da sie die erste Helferin in der Geschichte des Ortsverbandes ist, welche diese Auszeichnung erhält.

Eine weitere Auszeichnung verlieh Christiane Vieweger an den stellvertretenden Ortsbeauftragten Arne Hermann. „Für besondere Verdienste um das Technische Hilfswerk verleihe ich Arne Herrmann das Helferzeichen in Gold im Kranz in dankbarer Würdigung der steten Einsatzbereitschaft und des besonderen Engagements.“

Nach den offiziellen Tagespunkten ließen alle gemeinsam den Abend bei einem leckeren Essen zubereitet durch den OV-Koch Reinhard Nickel ausklingen und blickten positiv auf das Jahr 2018.

 

Text & Fotos: Jennifer Reineke


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: