19.08.2017

Ausbildungswochenende in der Partnerstadt – Zugtrupp des THW Ortsverbandes Lemgo zu Gast in Stendal

Die Zusammenarbeit zwischen dem THW Ortsverband Lemgo und Stendal ist nicht nur kameradschaftlich sehr gut, sondern man sieht sich auch immer öfter. Am vergangenen Wochenende machten sich am frühen Freitagnachmittag zwei Helfer aus Lemgo auf den Weg in die Partnerstadt Stendal.

Nach einem erfolgreichen gemeinsamen Übungswochenende im vergangenen Jahr bat der Zugführer aus Stendal um Unterstützung für eine Großübung. Mit insgesamt 54 THW Helferinnen und Helfern aus neun Ortsverbänden drehte sich an diesem Wochenende alles um das Thema Wassergefahren. In Tangermünde am Elbufer wurde das Zusammenspiel zwischen den Fachgruppen Wassergefahren und den Bergungsgruppen geübt. Mit Booten des THW wurden Gewässer erkundet und Materialen über das Wasser transportiert. Weitere Themen waren das Arbeiten mit Schmutzwasserpumpen und das Ausleuchten von Einsatzstellen.

„ Wir haben bei einer Alarmübung am Samstag den Zugtrupp aus Stendal unterstützt. Hierzu gehörte das Funken, diverse Schreibarbeiten, die im Einsatzfall erledigt werden müssen, sowie die Koordinierung der Kräfte“, so der Zugführer aus Lemgo.

Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal bei allen beteiligten bedanken, die dieses Ausbildungswochenende in unserer Partnerstadt ermöglicht haben und freuen uns schon jetzt auf ein tolles Übungswochenende im September. Denn dann treffen sich der Ortsverband Stendal und Lemgo gemeinsam in Niedersachen.

 

Text: Jennifer Reineke       

Fotos: Ellen Krukenberg ( LV Berlin, Brandenburg, Sachsen-Anhalt)


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: