27.08.2016

Staatsempfang für THW Helfer nach Simbach Einsatz

Im Mai und Juni 2016 wurden verschiedene Regionen Bayers mehrfach von schweren Unwettern heimgesucht. U. a. wurde der Landkreis Rottal-Inn mit der Stadt Simbach stark getroffen.

Nach Angabe des THW Landesverbandes Bayern waren insgesamt über 25.000 Einsatzkräfte, davon rund 3.400 Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks, im Einsatz.

Als Dank und Anerkennung für die geleistete Arbeit und Hilfe für die Bevölkerung und Behörden, hatte der Bayerische Ministerpräsident Herr Horst Seehofer und die Präsidentin des Bayerischen Landtags Frau Barbara Stamm die Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks zu einem Staatsempfang auf „Schloss Schleißheim“ in der Nähe von München eingeladen.

Jeder der beteiligten Ortsverbände entsandten zum Staatsempfang am 21. Juli 2016 einen Vertreter, der an den Einsätzen mitgewirkt hatte.

Für die Fachgruppe Trinkwasserversorgung des Ortsverbandes war Fachhelfer Jochen Kortekamp zu der Veranstaltung gefahren und nahm stellvertretend für alle beteiligten THW Helfer aus Lemgo die Dankesworte des Ministerpräsidenten entgegen.

Text & Foto: Ortsverband Lemgo


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: