24.12.2020

Neue Fahrzeuge für den Ortsverband Lemgo

In den vergangenen Wochen hat sich der Fuhrpark des Technischen Zuges umso einige Jahre verjüngt. Gleich zwei neue Fahrzeuge sind in den letzten sechs Wochen von Helfern abgeholt worden.

Mitte November hat die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung ihren neuen MzGW erhalten. Einen MehrzweckGeräteWagen mit einer Ladebordwand und Platz für sechs Helferinnen und Helfer so wie sechs Rollcontainer auf  denen die Ausstattung, neben einem fest verbauten Gerätefach, verstaut werden kann.

Der LKW der Firma MAN Model TGM 18.290 4x4 mit separatem Gerätefach und Planen Aufbau mit Ladebordwand hat 290 PS und bietet auf der Landefläche Platz für acht Paletten Plätze.

Den Umbau des Fahrzeuges hat die Karosseriebaufirma Freytag in der Nähe von Hannover übernommen. Abgelöst wird der über 30 Jahre alte Magirus Gerätekraftwagen, der für die 2. Bergungsgruppe konzipiert worden war.

Die Freude war schon groß, dass wir dieses Jahr ein neues Einsatzfahrzeug bekommen haben, aber das es gleich zwei werden sollten.

Nun, kurz vor Weihnachten am 21.12., machten sich zwei Fachhelferdes Zugtrupps auf den Weg nach Thüringen zu der Firma BINZ um den neuen MTW (MannschaftsTransportWagen) abzuholen.

Dieses Auto ist nun das neue Führungsfahrzeug des Ortsverbandes und löst den alten Mercedes Sprinter ab.

Durch den Ausbau der Firma BINZ bietet dieses Fahrzeug eine Art mobiles Büro, Funkzentrale und Einsatzleitung komprimiert in einem Fahrzeug.

Wir freuen uns schon jetzt auf die ersten „normalen“ Ausbildungsdienste mit den neuen Fahrzeugen und wünschen unseren Kraftfahrern allzeit gute Fahrt.

Hier kommen Sie zu den technischen Daten des MzGW und des MTW

 

 

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: