20.01.2019

Jahreshauptversammlung beim THW Lemgo

„Genau heute vor einem Jahr überquerte das Sturmtief Friederike den Kreis Lippe und sorgte für zahlreiche Einsätze. Auch wir waren zwei Tage an der Lageschen Straße in Lemgo mit einem nicht allzu täglichen Einsatz beschäftig. Ein 25 Meter hoher Schornstein drohte auf die Straße zu kippen!“

Mit diesem Rückblick begrüßte der Ortsbeauftragte Swen Rehmsmeier die Helferinnen und Helfer zur Jahreshauptversammlung im Ortsverband Lemgo. Auch die anwesende Regionalstellenleiterin Christiane Vieweger begrüßte die Anwesenden mit einem kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr, bevor die ersten Jahresbilanzen vorgestellt wurden. Im Jahr 2018 hatte der Ortsverband insgesamt fünf Neuzugänge von denen drei mit der Grundausbildung gestartet sind und zwei die Ortsjugendgruppe des Ortsverbandes besuchen. „Diese Neuzugänge haben Helferinnen und Helfer teilweise aus ihrem privaten Umwelt begeistern können oder durch Öffentlichkeitsveranstaltungen. Wir freuen uns auch wieder eine neue Helferin und unseren Reihen begrüßen zu dürfen.“, so der Ortsbeauftragte.

Die Helferinnen und Helfer des Ortsverbandes absolvierten im vergangenen  Jahr 14.045 ehrenamtliche Stunden, von denen 983 Stunden in Einsätzen geleistet wurden. In der Gesamtbilanz wurden im Jahr 2018 knapp 2.000 Stunden mehr geleistet als im Jahr 2017.

Im Anschluss gab der Zugführer noch einmal einen Überblick über die Einsätze im vergangenen Jahr und der Ausbildungsbeauftragte berichtete über den Aus- und Weiterbildungsstand der Helferinnen und Helfer.

Am Ende wurden Ehrungen durch die Ortsverbandsführung und der Regionalstellenleiterin durchgeführt.

Für die 10-jährige ehrenamtliche Arbeit beim THW wurden folgende Helfer durch den THW Landesverband NRW ausgezeichnet: Brian Wenger, Matthias Wollenberg, Florian Küster, Rainer Stengel, Andreas Nolting, Marcel Boehmfeld und Nikolaus Iwakin. Für die 20-jährige Mitgliedschaft wurden Sven Schlüter und Martin Maysey ausgezeichnet. Doch auch ein paar sehr engagierte Helfer engagieren sich noch länger im Ortsverband Lemgo. So erhielten Detlef Grote (Fachberater) und Olaf Tödtmann (Ausbildungsbeauftragter) die Auszeichnung für die 30-jährige Zugehörigkeit. Bei der letzten Ehrung haben sich die Helferinnen und Helfer im großen Unterrichtsraum von ihren Plätzen erhoben. Der Helfer Bernd Steinmetzler (Fachberater) und damaliger Mitgründer der Jugendgruppe des Ortsverbandes, engagiert sich seit 40 Jahren im Ortsverband Lemgo. Vielen Dank für Eure ehrenamtliche Arbeit!

Ebenfalls erhielten Jana Rhodes, Dirk Schemmel und Nikolaus Iwakin, für besondere Leistungen und Tätigkeiten, das Helferabzeichen in Gold.

Bevor der Abend in Kameradschaftlicher Runde mit einem kleinem Essen zum Ausklang kam, bedankte sich der Ortsbeauftragte für ein tolles Jahr 2018 und wir alle Blicken mit neuen Zielen positiv auf das Jahr 2019!

 

Text & Foto: Jennifer Reineke / OV Lemgo


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: