10.02.2018

Einsatz Behandlungsplatz 50 – Brand in Altenzentrum in Bad Salzuflen

Am Morgen des 09. Februar brach in einem Altenzentrum in Bad Salzuflen ein Feuer aus und ein Großaufgebot von Feuerwehr – und Rettungskräften war nach kurzer Zeit vor Ort.

Neben der Evakurierung und Versorgung der verletzen Bewohner, sowie der Brandbekämpfung wurde ebenfalls um 10:16 Uhr der Behandlungsplatz 50 (BHP 50) des Kreises Lippe alarmiert.

Auch Helferinnen und Helfer aus dem Ortsverband Lemgo verließen ihren Arbeitsplatz und rückten mit einer Stärke von acht Einsatzkräften nach Bad Salzuflen aus.

Personal und Fahrzeuge des  BHP 50 wurden in einem zur Einsatzstelle nahe gelegenen Bereitstellungsraum  gesammelt und warteten dort auf den Einsatzbefehl zum Aufbau.

Im weiteren Einsatzverlauf, war ein Aufbau des Behandlungsplatzes aber nicht mehr erforderlich. Die geretteten Bewohner konnten direkt vor Ort versorgt oder mit dem regulären Rettungsdienst in die umliegenden Krankenhäuser transportiert werden.

Text: Jennifer Reineke Foto: Florian Sauerländer

 

Genauere Informationen zum BHP 50 finden Sie hier .


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: